Selbstgemachtes Schoko-Knusperm├╝sli ­čąú

Morgens muss es schnell gehen. Ich bin n├Ąmlich erstens nicht so der Fr├╝hst├╝cksmensch (au├čer sonntags! da darf es gerne ├╝berladen und ├╝ppig sein – schlie├člich hat man da auch mehr Zeit) und zweitens hab ich auch nicht so Lust morgens ewig in der K├╝che zu stehen, um etwas auf den Teller zu zaubern (wie gesagt: au├čer Sonntag! ;)).

Gesund-ish sollte es am besten auch noch sein, also Brot und Semmeln lassen wir jetzt mal weg. Und ├╝brig bleibt – was ich f├╝r morgens zeitlich und aufwandtechnisch definitiv zumutbar finde: ein Smoothie oder M├╝sli. Nat├╝rlich beides selbstgemacht. Denn auf Zusatzstoffe, unn├Âtiger Zucker und Sonstiges soll ja verzichtet werden.

Und M├╝sli oder Granola selbstmachen ist wahnsinnig einfach! Egal, ob im Joghurt oder mit Milch mein Rezept ist perfekt f├╝r alle Schoki-Liebhaber, die sich morgens selbst ein kleines L├Ącheln ins Gesicht zaubern wollen. Plus: es ist erweiterbar – mit Sachen, auf die IHR Bock habt.

Und jetzt kommt der Punkt, der MICH am meisten ├╝berzeugt hat: ihr habt einen Arbeitsaufwand von gerade mal 15 Minuten maximal und danach genug selbstgemachtes M├╝sli f├╝r die n├Ąchsten paar Wochen.

 

 

Ich habe mein M├╝sli mit braunem Zucker und Ahornsirup ges├╝├čt und das ganze mit Kakaopulver abgeschmeckt. Einfach himmlisch!

Nat├╝rlich k├Ânnt ihr auch das alles eurem Geschmack anpassen [ihr k├Ânnt zum Beispiel mit Honig oder Agavendicksaft s├╝├čen und mit Vanille oder Zimt abschmecken] und auch die S├╝├če des M├╝slis eurem Gusto anpassen.

 

 

Die Zutaten f├╝r das selbstgemachte M├╝sli findet ihr in jedem Supermarkt. Ihr braucht:

  • 150g kernige Haferflocken
  • 50g gehackte Haseln├╝sse
  • 50g Mandelstifte
  • 10g braunen Zucker
  • 2EL Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 30g Kokos├Âl
  • 50g Ahornsirup

Wie geht’s?

Schritt 1: In einer gro├čen Sch├╝ssel Haferflocken, Haseln├╝sse, Mandelstifte, braunen Zucker, Kakaopulver und Salz vermischen

Schritt 2: In einem kleinen Topf Agavendicksaft und Kokos├Âl kurz aufkochen.

Schritt 3: Den Backofen auf 160┬░C Umluft vorheizen.

Schritt 4: Das Agavendicksaft-Kokos├Âl-Gemisch auf die trockenen Zutaten geben und gut durchr├╝hren.

Schritt 5: Alles auf einem Backblech verteilen (ganz wichtig: Backpapier verwenden, sonst klebt alles an!).

Schritt 6:┬áDie Mischung f├╝r 30 Minuten in den Backofen geben. Vorsicht, die Haferflocken k├Ânnen ein wenig anbrennen und jeder Ofen ist ja bekanntlich unterschiedlich. Am besten ihr habt da ein Auge drauf.

Schritt 7:┬áAlles gut abk├╝hlen lassen und dann in einem luftdichten Beh├Ąlter aufbewahren (so h├Ąlt euch das mehrere Monate). Mit Joghurt oder Milch genie├čen.

 

 

Tipps:

Wenn ihr keine Mandelstifte zur Hand habt, dann k├Ânnt ihr nat├╝rlich auch ganze Mandeln nehmen und die einfach kleinhacken.

Was ich mir im M├╝sli auch noch gut vorstellen kann: Kokosflocken, getrocknete Apfelringe, Schokost├╝ckchen.

Das M├╝sli macht sich auch super als Geschenk. Einfach in ein Weck-Glas mit Schleife f├╝llen und das Schild mit den Inhaltsstoffen nicht vergessen. Das sieht super aus und kommt sicher gut an.

 

M├╝sli ist ein tolles Fr├╝hst├╝ck, wenn man die richtigen Zutaten verwendet. Und selbstgemacht hat man da nat├╝rlich den perfekten ├ťberblick. Kombinieren k├Ânnt ihr das Ganze nat├╝rlich nicht nur mit Joghurt oder Milch, sondern auch mit frischem Obst. Besonders lecker sind zum Schoko-Knusperm├╝sli Bananen oder Beeren.

Probiert’s einfach mal aus und schreibt mir, ob euch das Rezept geschmeckt hat! Ich freue mich immer ├╝ber eure Kommentare.

 

2 thoughts on “Selbstgemachtes Schoko-Knusperm├╝sli ­čąú

    1. sehr gerne! bin gespannt, ob’s dir schmeckt ­čÖé ich hab mittlerweile noch 3 weitere Portionen auf Vorrat gebacken ­čśÇ Lg Tine

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s