Schokomandeln – wie vom Weihnachtsmarkt 🎄

Gebrannte Mandeln waren gestern – Schokomandeln sind heute! Finde ich jedenfalls. Und ich bin eigentlich ein riesen Fan von gebrannten Mandeln… Nur: den ganzen kristallenen Zucker zwischen den Zähnen – den mag ich nicht so gerne, is nich son angenehmes Gefühl find ich. Deswegen bin ich auf Schokomandeln umgestiegen. Und die sind nicht nur angenehmer zu kauen, sondern schmecken auch besser UND lassen sich obendrein auch noch mega gut verschenken.

Und so einfach holt ihr euch das Weihnachtsmarkt-Feeling nach Hause: Ihr braucht…

  • 600g ganze Mandeln (mit Schale, naturbelassen)
  • 100g Puderzucker
  • 100g Kuvertüre (dunkel oder Vollmilch; ich empfehle dunkel!)
  • optional: eine Prise Zimt

Und so geht’s:

Die Mandeln packt ihr in eine Schüssel.

Da kommen dann 2 EL von den 100g Puderzucker mit dazu. Den restlichen Puderzucker könnt ihr wieder zur Seite stellen. Anschließend werden Mandeln und Puderzucker ordentlich verrührt.

Die Mandeln werden dann auf ein Backblech mit Backpapier verteilt und kommen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten in den Backofen.

Danach lasst ihr das Blech dann gut abkühlen.

Jetzt macht ihr ein Wasserbad und schmelzt darin die Kuvertüre. Und für den kleinen Kick kommt noch eine Prise Zimt (oder auch mehr ;)) in die Schokolade. 100g Schoki auf 600g Mandeln wirkt erstmal nicht viel, aber glaubt mir – es reicht sowas von!

Dann heißt es: Schnell sein! Denn die Schokolade muss erst auf die Mandeln, bevor sie abkühlen sollte. Also rein in die Schüssel mit den Puderzucker-Mandeln, gut umrühren (!!!); den restlichen Puderzucker haut ihr dann auch noch hinterher und dann nochmal – rühren, rühren, rühren.

Ist alles gut bedeckt, könnt ihr die Mandeln zum Trocknen wieder auf ein Backblech mit Backpapier wandern lassen.

Und fertig ist die weihnachtliche Köstlichkeit! Macht sich übrigens auch mega gut als Geschenk für Familienmitglieder, Nachbarn oder Arbeitskollegen. Dafür entweder schön in einem Einmachglas mit Schleife verstauen oder ganz schlicht in der Keksdose. Lasst es euch schmecken!

3 thoughts on “Schokomandeln – wie vom Weihnachtsmarkt 🎄

    1. Hi Gaby, mach davon am besten gleich zwei Portionen. Die eine, die ich gestern gemacht habe, ist nur noch zur Hälfte da 😂 LG Tine

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s