Aoshima: Eine Insel für Katzenliebhaber

Bei meiner Recherche für mögliche Urlaubsziele in der Zukunft (ja, man wird ja wohl noch träumen dürfen! schließlich ist das mit Corona auch irgendwann mal vorbei. Also hoffentlich!) bin ich auf etwas gestoßen. Es gibt in Japan eine sogenannte Katzeninsel. Jaaa, ihr habt richtig gehört. Eine Insel mit über 100 Katzen, die dort frei herumlaufen. Auf den Straßen, am Hafen, in verlassenen Häusern – sie sind einfach überall! Dafür sind Menschen eher Fehlanzeige. Gerade mal 15 Menschen sollen offiziell auf der Insel leben. Davon sind die meisten Rentner, die nach dem Zweiten Weltkrieg – eben nicht wie die meisten anderen – zum Arbeiten in die Großstädte gezogen sind.

Die Katzen wurden eigentlich vor ein paar Jahren nur auf die Insel geholt, um Mäuse in Fischerbooten zu fangen. Tja. Ich würde sagen, dass die Miezen eine sehr gute Arbeit geleistet haben, denn die Mäuse sind weg und die Katzen haben sich schön vermehrt und somit fast die ganze Insel eingenommen.

Die Japaner liiieeeeben Katzen

Also, dass die Japaner richtige Katzenfans sind, das ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Schließlich haben die auch Hello Kitty erfunden und auch die sogenannten Katzencafés sind in Japan extreeeem beliebt.

Für die wenigen Bewohner der Insel wird die Menge an Katzen wahrscheinlich trotzdem kein so großer Spaß sein. Denn die Katzen sind erstens wirklich ÜBERALL und zweitens wird die Insel tatsächlich mittlerweile von Touristen nur so überrannt.

Ein Besuch auf der Katzeninsel

Natürlich hab ich auch gleich mal recherchiert, wie man denn überhaupt auf die Katzeninsel kommt als Touri. Von der Präfektur* Ehime auf der japanischen Insel Shikoku kommt ihr mit der Fähre innerhalb von 30 Minuten auf die Insel. Was ihr allerdings auch wissen solltet: Auf der Insel gibt es nichts. Kein Restaurant, kein Kiosk, kein Geschäft und somit auch keine Autos. Die meisten Touristen kommen tatsächlich nur der Katzen wegen.

*Eine Präfektur ist eine Gebietskörperschaft in Japan. Das Land ist ist drei Verwaltungebenen gegliedert: Zentralstaat, Präfektur und Gemeinden. Somit ist die Präfektur die mittlere Verwaltungsebene. Again what learned 😉

Was meint ihr? Würdet ihr der Katzeninsel einen Besuch abstatten wollen? Oder kennt ihr noch andere verrückte Reiseziele?

Ich freue mich auf Eure Kommentare! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s