Tanz in den Mai – Ein Life-Update

Ich muss jetzt mal kurz die kleine Omi in mir rauslassen: Wahnsinn wie die Zeit vergeht – Wir haben tatsächlich schon Mai! Das Jahr geht so schnell rum! (innere Omi Ende) Und irgendwie hab ich noch nichts geschafft, was ich mir in diesem Jahr vorgenommen habe. Also gut, eins konnte ich tatsächlich von der Liste streichen, denn ich habe mich weitergebildet zur Social Media Managerin und arbeite mittlerweile auch in diesem Bereich.

Und ich war beim Friseur! Auch ein kleines Highlight in Corona-Zeiten. Die Haare sind wieder frisch und kurz und blonde Strähnen gabs auch wieder und ich bin absolut glücklich mit meinen “neuen” Haaren.

Und es gibt tatsächlich noch ein paar Updates in meinem Leben.

Wie’s den Katzen geht

Ja meine zwei Kleinen bekommen tatsächlich einen eigenen Absatz in diesem Blogeintrag. Denn wird sich diesen Monat noch was Großes tun. Wir haben lange hin und her überlegt und eigentlich war ich erst dafür, dass die beiden Hauskatzen bleiben. Allerdings dürfen die auf den Balkon und da “draußen” gefällts den beiden so gut, dass sie teilweise gar nicht mehr reinkommen wollen. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, die beiden kastrieren und tätowieren zu lassen, damit sie mal die richtige Landluft schnuppern können. Mal sehen, wie das klappt. Den ersten Gang zum Tierarzt haben wir schon geschafft und es war weniger schlimm als gedacht. Nächste Woche ist dann die Kastration dran.

Unser Selbstversorgergarten

Falls ihr’s noch nicht mitbekommen habt (ich teil ja mein Leben nicht nur auf diesem Blog mit euch, sondern auch auf meinem YouTube-Kanal): wir haben auf unserem Grundstück einen kleinen Garten abgetrennt und Beete angelegt und ich hab auch schon einiges gepflanzt. Unter anderem sind Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in die Erde gewandert. Aber auch Samen für Karotten, Radieschen und Spinat. Und auch die ersten Pflänzchen wie Blumenkohl, Kohlrabi und Salat durften es sich dort bequem machen.  Ich hab noch nie selber Gemüse angebaut, deswegen bin ich seeeehr gespannt, ob das was wird. Aber die ersten kleinen Radieschen-Pflänzchen zeigen sich mittlerweile, also kann ich ja gar nicht soooo viel falsch gemacht haben. 😀

Der Schritt auf die Waage

Damit war/bin ich nicht ganz so glücklich… Ich hab mich seit langem mal wieder gewogen und holla, die Waldfee! Da muss dringend etwas getan werden! Mehr Bewegung, weniger snacken und mehr drauf aufpassen, was ich generell so esse. Das ist jedenfalls mein Plan für den Mai. Deswegen könnt ihr euch schonmal auf viele leckere und auch “gesunde” Rezepte einstellen, die da diesen Monat noch auf euch zukommen werden! 🙂 (Und ja, gesund steht mit Absicht in Anführungszeichen, denn essen kann man alles! Auch, wenn man abnehmen will. Ich bin echt kein Fan von Essensverboten, denn dann will man’s noch mehr und es funktioniert einfach nicht.)

Was gibt’s bei euch so Neues? Schreibt es mir gerne in die Kommentare! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s