Rote Grütze Mousse

Also ich bin ja eigentlich überhaupt kein Frühstücks-Mensch. Entweder ich hab gar keinen Hunger und esse vielleicht eine handvoll Obst, damit ich bis zum Mittagessen durchhalte, oder aber ich mach das, was superschnell und einfach geht. In der letzten Zeit ist mir allerdings aufgefallen, dass die letzten Frühstücke ziemlich zum Standard geworden sind bei mir und mit Standard mein ich schlichtweg langweilig. Deswegen war es mal wieder Zeit für ein neues Rezept.

Ich hab ja mittlerweile “Skyr” für mich entdeckt. Ist cremiger als Naturjoghurt, aber viel milder als griechischer Joghurt und on top hat der Skyr viel Protein und wenig Zucker. In Kombination mit frischen Früchten und etwas Müsli ist Skyr schon superlecker, aber es geht sogar noch schmackhafter – als “Rote Grütze Mousse”.

Das geht wirklich superschnell und schmeckt himmlisch – wie Nachtisch zum Frühstück!

Und das sind die Zutaten (für 1 Portion):

  • 100g gemischte Beeren, TK oder frisch
  • 150g Skyr
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Und so geht’s

Die Beeren in einen Topf füllen und mit 3 EL Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Skyr mit dem Vanillezucker cremig rühren und in ein Glas geben.

1 TL Speisestärke mit dem restlichen Wasser anrühren, auf die kochenden Beeren geben, unterrühren und kurz aufkochen lassen.

Mit Zimt und Zucker abschmecken.

Rote Grütze auf dem Skyr verteilen und genießen!

Hier findet ihr noch weitere Frühstücks-Rezepte:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s